Ferien

Osterferien im Schulhort

Kreativ Gestalten konnten die Kinder am Montag. Unter dem Thema „Osterzeit“ sind viele verschiedene Modelle sind an diesem Tag entstanden.

Am Dienstag wurden die Kenntnisse der Kinder über Hühner und die Jahreszeit Frühling in einem jeweiligen Quiz getestet. Alle waren mit großem Eifer an den Lösungen der vielen interessanten Fragen dabei. Nach dem Quizzen entstanden lebhafte Gesprächsrunden. Die Kinder entdeckten und lernten viele Neuigkeiten. Witze und Scherzfragen trugen dazu bei, dass ausreichend gelacht und gescherzt wurde. Alle Kinder waren sich einig, die Scherz- Quiz- und Witzrunden bestimmter Themen in den künftigen Ferien zu wiederholen.

Am Mittwoch wurden mit Hilfe von vielen Kinderhänden riesige Hefezöpfe gebacken. So mancher kleiner versteckter Bäcker kam zum Vorschein und zeigte hier seine vielfältigen Stärken beim kreieren der Zöpfe. Gespannt und geduldig warteten die Kinder das Abkühlen der Hefezöpfe ab, um sie anschließend, zum Vesper mit Pflaumenmus, Butter oder auch ohne Zutat verzehren zu können.  

Zum Abschluss unserer ersten Ferienwoche machten wir, gemeinsam mit Herrn Amme, eine Wanderung zur Oberburg nach Sachsenburg. Dort angekommen wurde diese sofort erkundet und wir erfuhren von Herrn Amme einige interessante und wissenswerte Informationen. Nach kurzer Rast ging es dann auch schon wieder Richtung Schule. Unterwegs konnten wir die Flora und Fauna unserer Region bestaunen, sogar eine kleine Blindschleiche schlängelte sich an uns vorbei. Geschafft aber mit vielen neu gewonnenen Eindrücken, kamen wir wieder in der Schule an. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Amme, der diese Wanderung interessant und mit viel Spaß gestaltet.

Die Ferienkinder und das Erzieherteam!

Am Dienstag, den 23. April fand im Ferienhort  an unserer Schule ein „Spiel ohne Grenzen“ in der Sporthalle statt. Nach einer kurzen knackigen Erwärmung wurden die Kinder paarweise eingeteilt. Zum „Formel 1 – Spiel“ hatte jedes Paar einen Gymnastikreifen, welcher als „Box“ genutzt wurde. Abwechselnd absolvierten nun die gut gelaunten Kinder einen Parcour. Runde um Runde wurde von den Formel 1- „Läufern“ durchlaufen und mit jeder Runde stieg auch die Anstrengung. Alle Kinder hielten bis zum Erreichen des Zieles durch. Nach einem kurzen Boxenaufenthalt, wurde zum Abschluss das beliebte Spiel „Schuhsalat“ gespielt. Jede Menge Spaß war vorprogrammiert, als die vor dem Ziehen der Schuhe festgelegten teils leichten, teils komplizierten Übungen absolviert wurden.

dav
dav
dav
sdr
dav
burst
dav
burst
dav
dav
dav
dav

Am Mittwoch stand unser Künstler-Tag mit kreativem Gestalten auf dem Plan. Mit Wellpappe und leeren Toilettenpapierrollen bastelten die Kinder einen Stiftehalter. Verziert wurde er mit ausgestanzten Figuren.

dav
sdr
dav

Am Donnerstag trafen sich die „Kleinen Forscher“. Gespannt und neugierig ergründeten und erforschten sie die Geheimnisse der Eier im rohen und gekochten Zustand. Gemeinsam wurden Lösungen  gefunden und dokumentiert. Im Anschluss wurden fast alle Fragen des Ei-Quiz gelöst. Als Anerkennung erhielt jeder eine „Kleine Forscher“- Medaille.

Kennen Sie die richtige Lösung einiger Fragen?

dav
sdr
sdr
dav
dav
dav
sdr
sdr

Viel Spaß und viel Erfolg beim Lösen des Eierquiz!

  1. Wie viele Eier kann ein Huhn maximal pro Tag legen?
  • 2 Eier
  • 1 Ei
  • kein Ei
  1. Welche Farbe nimmt das Eigelb eines „überkochten“ Eis an?
  • Blau-grün
  • Rot-orange
  • Blau-orange
  1. Hängt die Farbe des Dotters mit dem Hühnerfutter zusammen?
  • Ja
  • Nein
  1. Was ist die höchste Güteklasse bei Eiern?
  • Güteklasse AA
  • Güteklasse A
  • Güteklasse Z
  1. Haftet die Schale an einem frischen Ei stärker als an einem alten Ei?
  • Nein
  • Ja
  1. Eine sehr einfache Lösung nennt man auch „Das Ei des …“?
  • Kolumbus
  • Spartakus
  • Eierkus
  1. Zwei Dinge, die einander sehr ähnlich sind, gleichen einander wie …?
  • Ein Ei dem anderen
  • Vier Eier dem anderen
  • Zehn Eiern dem anderen
  1. Bei welchen zwei Dingen, fragt man sich manchmal, was zuerst da war?
  • Der Strauß oder die Straußenfeder
  • Die Henne oder das Ei
  • Der Hahn oder das Ei
  1. Jemand, der sich sehr ordentlich zurechtgemacht hat, sieht aus wie aus dem …?
  • Ei gepellt
  • Topf gesprungen
  • Mixer gerührt
  1. Jemanden, mit dem man sehr vorsichtig umgeht, behandelt man wie ein …?
  • Gekochtes Ei
  • Rohes Ei
  1. Was macht jemand, der sich nicht entscheiden kann und sehr wankelmütig ist?
  • Herumeiern
  • Herumtorkeln
  • Herumhüpfen
  1. Wie nennt man ein aufgeschlagenes Ei, das man in einer Pfanne brät?
  • Rührei
  • Spiegelei
  • Omelett
  1. Wer legt keine Eier:
  • Strauß,
  • Forelle
  • Delfin oder Pinguin?

                                        

dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
sdr
dav
dav
dav
sdr

Die Osterferien endeten mit unserem Smoothie – Tag. Das mitgebrachte Obst und Gemüse wurde mit wenig Unterstützung eigenständig gewaschen oder geschält und klein geschnitten. Die Messer der „starken“ Mixer konnten das zerkleinerte Obst und Gemüse in Sekundenschnelle zermahlen. Die entstandenen farblich unterschiedlichen und dickflüssigen oder dünnflüssigen Smoothies luden zum Probieren und Trinken oder Löffeln ein. An der Tafel im unteren Bild sind die vielfältigsten Zusammenstellungen erkennbar.

Probieren Sie doch selbst! Welcher schmeckt Ihnen?

Nach diesem vitaminreichhaltigen Vormittag nahmen einige Kinder an unserem spontanen Rollerwettbewerb statt. Lautstark wurden die fahrenden, rollenden und zu Fuß „reitenden“ Teilnehmer auf dem Innenschulhof angefeuert. Alle Zeiten der Teilnehmer wurden notiert und gegen Ende mit kleinen Urkunden prämiert. 

dav