Ferien

Erlebnisreiche Winterferien im Schulhort

Viel zu schnell waren die Winterferien vorbei. Jeden Tag gab es etwas Neues zu erleben.

Zum Winterferienmontag veranstalteten wir im Hort ein Sportevent der besonderen Art.

Nach einer kurzen Erwärmung wurde der Wettkampf mit dem Abspielen der olympischen Fanfaren eröffnet. In Teams eingeteilt, schenkten sich die Kinder nichts. Ob „Eiszapfen“, „Schneebälle“ oder Schneekracher“, alle Teams feuerten sich an.

Die Kinder absolvierten die einzelnen Disziplinen teils zu zweit. So wurde Bobfahren und Biathlon stimmungsvoll und rasant durchgeführt.

Nach aktionsreichen 2 Stunden standen die Sieger fest. Die Auswertung ergab, dass es nur Podestplätze gab. So teilten sich die Mannschaften 3 – 6 den Bronzeplatz.

Alle Kinder erhielten eine Urkunde und zum Teil gratis Muskelkater für den nächsten Tag.

Am Dienstag duftete es in unserer Schule lecker. Wir haben gemeinsam Waffeln gebacken und sie uns anschließend schmecken lassen. Jeder war ein kleiner Bäcker.

Am Mittwoch waren wir kleine Künstler. Aus Wolle, Federn, Perlen und vielen Glitzersteinen entstanden tolle Traumfänger.

Herr Amme führte uns am Donnerstag bei herrlichem trockenem Wetter durch den Wald bei Oldisleben (Hainleite). Ziel des naturwissenschaftlichen Rundganges, war der rote See. Dabei erfuhren die Kinder vieles über die Tiere und Pflanzen um diese Jahreszeit. Vielen Dank an Herr Amme!

Als letzten Höhepunkt unserer Ferienwoche fuhren wir am Freitag nach Bad Frankenhausen. Dort wurden wir bereits im Domizil erwartet. Bei verschiedenen Spiel- und Bastelangeboten so wie einem leckeren Mittagessen verging dieser Tag, wie im Fluge.